zu facebook
zu twitter
kontakt
  • zu facebook
  • zu twitter
  • Post
.

Das Regal in der Ecke

Ein Bild von dem Regal in der Ecke Das Regal ist schlicht, schwarz, unauffällig. Die Schätze, die es beherbergt, sind noch weitgehend unbekannt. Bestseller-Listen haben sie noch nicht erfasst, kaum Blogger über sie geurteilt. Das Regal steht da, wie eine verlockende, unverschlossene Truhe, die erst wenige aufzumachen gewagt haben. Es steht in deiner Stammkneipe. Oder in dem Café bei der Hochschule. Oder in dem griechischen Restaurant an der Ecke. Ja, wer weiß, vielleicht sogar im Schnellimbiss. Mach die Truhe auf und lies.

Wenn du dein selbstgeschriebenes Buch hineinlegen willst, melde dich bei uns. Noch sind wir ganz am Anfang unseres Regalprojekts und auf der Suche nach guten Büchern. Was wir wollen, ist, dass Selfpublisher und Miniverlage mit unserer Hilfe ihre Bücher fern des üblichen Buchhandels verkaufen können. Wir nehmen dafür KEINE Gebühr oder ähnliches von euch (nicht wie manch andere)!

Ob Roman, Kochbuch, Gedichtband oder was auch immer auf bedrucktem Papier möglich ist: Nur her damit!

E-Mail: info@streuner-buch.de

.

Autor*innen

.

Corina Lendfers

Ein Bild von Corina Lendfers Die erste Autorin, die wir in unserem „RidE“-Projekt begrüßen dürfen, ist Corina Lendfers.

Corina schreibt nicht nur viele Seiten, sondern ist auch selbst vielseitig: Die Staatswissenschaftlerin und Kulturmanagerin, Gymnasiallehrerin, Webdesignerin, Konzertorganisatorin (und und und!) aus der Schweiz lebt heute mit ihrer Familie auf einem Segelboot und bereist die Welt. Dabei schreibt sie immer wieder Geschichten, in denen es um Natur geht: um die menschliche Natur in all ihren Facetten und um die atemberaubende Natur, die uns umgibt.

Ihre zwei Bücher „Barfuss im Schnee“ und „Das stille Lied des Sturms“ findet ihr in Kürze auf unserem Streuner Shop und überall, wo unser Regal steht!
Ihre Website könnt ihr euch hier angucken: www.corinalendfers.com link 

.

Mai-Kristin Linder

Ein Bild von Mai-Kristin Linder … ist unsere hauseigene Autorin und die Erfinderin vom „Regal in der Ecke“.
Sie hat schon in der Grundschule viele Schreibhefte mit ihren Geschichten gefüllt und wollte nie etwas anderes werden als Schriftstellerin.
Während sie in Kiel Seminare über Goethe und islamische Geschichte besuchte, entstand ihr etwa 1000-seitiger Roman „Henker und König“.
Mai legt besonders viel Wert auf eine schöne Sprache, denn Magie (die fast immer in ihren Büchern vorkommt) hat für sie ganz klar mit Worten zu tun.